MFM - Projekt - 4. Klasse 

Ein werteorientiertes sexualpädagogisches Präventionsprogramm begleitet Mädchen, Jungen und ihre Eltern in die Pubertät.

 

Erlebnis Bauernhof

bei Familie Spies in Berghausen

Grundschülern den Wert der Nahrungsmittel näherbringen – das ist das Ziel des Programms „Erlebnis Bauernhof für Grundschulen“. Auf dem Bauernhof der Familie Spies in Hohenburg wurde nun das Gemeinschaftsprojekt des Landwirtschaftsministeriums und des Kultusministeriums vorgestellt – und dabei durften die Schüler den Ursprung und die Verarbeitung ihrer Lebensmittel hautnah mitverfolgen: Frische Milch trinken, Kühe streicheln und Melken lernen, stand da auf dem Programm.

Die Kinder der Kombiklasse 2/3 und 3/4 waren zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Weigert, Frau Mirwald und Schulleiterin Frau Meier  zu Gast bei Familie Spies in Berghausen. Viele Ehrengäste waren ebenfalls anwesend: Herr Götz und Frau Jehl vom Landwirtschaftsamt Amberg, Dr. Pilz vom Veterinäramt, Herr Koch vom Staatlichen Schulamt, Herr Bürgermeister Schärl. Sogar das Regionalfernsehen (OTV) und die Presse waren zu Gast und die Kinder freuten sich darüber, dass sie sich bald im Fernsehen bewundern können.

Der Bauernhof ist ein idealer Ort, um mit allen Sinnen zu lernen und aktiv zu sein. Schülerinnen und Schüler erleben die Produktion der Lebensmittel und können Landwirtschaft, Natur und Umwelt besser begreifen.

   
   
   Bauernhof 021
   

Die Lauterachtal Grundschule Hohenburg beteiligt sich am 1. Aktionstag Musik in Bayern.

 

Erstmals gibt es in diesem Jahr in Bayern einen Aktionstag Musik. Initiator des Aktionstagstages Musik ist die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM). Die Schirmherrschaft haben übernommen: Christine Haderthauer (StMAS), Dr. Ludwig Spaenle (StMUK), Dr. Wolfgang Heubisch (StMWFK) und BMR Präsident Dr. Thomas Goppel.

Die Grundschulkinder haben zusammen mit den Kindern der beiden Kindergärten und den Kindern der Großtagespflege gesungen, getanzt und Musik gemacht. Es war ein schöner Vormittag, der allen viel Spaß bereitete!

 


 

 
   
   

 

Radprüfung bestanden!

  Alle Kinder haben die Fahrradprüfung bestanden. Bürgermeister Schärl und Klassenlehrerin Frau Mirwald gratulierten den Kindern.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch

allen Müttern zum Muttertag!

 

Wassertag in Perschen

   
   
   

 

Hurra, ich komme in die Schule!

 

16 Kinder freuten sich auf diesen aufregendenTag! Frau Meier begrüßte die Eltern und die Schulneulinge recht herzlich.
Während die Kinder sich anschließend mit ihrer Klassenlehrerin beschäftigten, konnten die Eltern  die Wartezeit mit Kaffee und Kuchen überbrücken. Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer vom Elternbeirat. Zum Abschluss bekamen die Kinder einen kleinen Schutzengel, der sie immer auf ihrem Schulweg beschützen soll.

 

 

 

 

 

   

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Antolin - Ehrung

Am letzten Tag vor den Osterferien wurden die fleißigsten Leser und Leserinnen wieder mit einem Buchpreis und einer Urkunde ausgezeichnet. Frau Meier und die Klassenlehrerinnen beglückwünschten die Sieger recht herzlich. Alle Kinder, die bei Antolin mitmachen, erhielten außerdem einen kleinen Osterhasen und ein Osterei. Zur Einstimmung auf die Osterferien haben einige Kinder noch eine schöne Ostergeschichte vorgelesen. Jetzt können unsere Ferien beginnen!

 

Der Elternbeirat hat uns ein leckeres Frühstücksbüffet zubereitet.

Herzlichen Dank!

   

Wintersporttag

 

"Voll in Form" sind die Kinder der GS Hohenburg beim Schlittenfahren. Deshalb stand aufgrund des winterlichen Wetters spontan ein Wintersporttag auf dem Stundenplan. Die Kinder hatten viel Spaß  in einer traumhaften Winterlandschaft bei Voggenhof.

Körperliche Bewegung an frischer Luft - so macht Unterricht richtig Spaß!

Zum Schluss wurde ein Wettfahren der einzelnen Klassen veranstaltet. Wer fährt am schnellsten und kommt am weitesten? Viel zu schnell verging den Kindern der Sport- und Spaßvormittag. Mittags waren dann alle sichtlich geschafft und traten die Heimreise an.